Schweden verbietet Kameradrohnen

2

Das schwedische Oberverwaltungsgericht hat am Freitag die Verwendung von Kameradronen faktisch verboten. Nach Auffassung des Gerichtes zählen Multikopter mit montierten Kameras zu den „Überwachungskameras“ und müssen daher einen aufwendigen (und kostenintensiven) Zulassungsprozess durchlaufen. Damit ist Schweden das erste europäische Land, in dem die Verwendung der beliebten Drohnen zur Erstellung von Luftbildern per se verboten ist.

Drohnen - aktuelle RechtslageIm Netz formiert sich derzeit ein breiter Widerstand gegen die Entscheidung, da dadurch auch einige tausend Arbeitsplätze in Schweden gefährdet sind die direkt oder indirekt von der Verwendung von fliegenden Kameras abhängig sind. Auch der Branchenverband „UAS Schweden“ kritisiert das Urteil mit Hinweis auf die Arbeitsplätze.

In Deutschland wird derzeit an einer Änderung der aktuellen Gesetze gearbeitet, um die existierenden Grauzonen im Bereich der Kameracopter zu beseitigen. Einen Überblick zu diesem Entwurf gibt es in diesem Blogbeitrag bei uns: Entwurf der neue Drohnen-Luftverkehrsordnung.

Sharing is caring

2 Kommentare

  1. War klar, dass das kommt. Sehr bald wird das auch in deutschen Medien diskutiert. Ich hoffe, dass es hierzulande noch erlaubt sein wird, mit seiner Drohne zu fliegen. Vor allem Nachbarn stellen ja ein großes Problem dar.

  2. Als ich das das erste Mal gehört habe, dachte ich ich hör nicht richtig… Aber es sit auf der einen Seite schon zu verstehen, dass der Luftraum überwacht werden muss und nicht Hinz und Kunz damit herumfliegt und im besten Fall nicht mal Kenntnisse diesbezüglich hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen